Die Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH, ein Unternehmen der Südwestdeutschen Medienholding (SWMH), sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Full-Stack Webentwickler / Software Entwickler (m/w/d) Schwerpunkt Node.js

  • company Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH
  • location München
  • clock Vollzeit

Wer wir sind

Die Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH (SZDM) ist das digitale Kreativzentrum der Süddeutschen Zeitung.

Unser interdisziplinäres Team verantwortet die Weiterentwicklung der digitalen Plattform des SZ-Magazins. Dabei sind uns Leidenschaft für das Produkt und die Themen ebenso wichtig wie Engagement und Wissenstransfer.

Deine Aufgaben

  • Du sorgst gemeinsam mit Deinem Team für die adäquate Umsetzung der Produktanforderungen, übernimmst Entwicklungsaufgaben im Front- und Backend
  • Du legst großen Wert auf produktübergreifende Zusammenarbeit und Wissenstransfer.
  • Es erwartet dich ein agiles und interdisziplinäres Team aus Scrum Master, Product Owner, Tester, Web-Analyst, Visual Designer und Softwareentwicklern.
  • Enge Zusammenarbeit mit der Redaktion
  • Unser Arbeitsumfeld ist sehr schnelllebig, daher solltest du immer bereit sein dich weiterzuentwickeln und weiterzubilden. Wir möchten von dir lernen und du kannst von uns lernen. Im Rahmen von Pull-Request-Reviews, Technik-Vorträgen und Workshops verteilen wir Wissen im Team und im Unternehmen.

Dein Profil

  • Berufserfahrung in der Software-Entwicklung
  • Du kennst dich idealerweise mit folgenden Technologien aus oder möchtest diese gerne lernen:
    • Erfahrung in der Web-Entwicklung mit node.js
    • Javascript-Entwicklung im professionellen Umfeld
    • Sicherer Umgang mit HTML, CSS und SCSS
    • Entwicklung unter Linux oder mac OS
    • ElasticSearch
    • AWS - insbesondere Cloudfront, S3, Lambda, ALB und Cloudwatch
    • Infrastructure-as-Code - bevorzugt Terraform oder AWS CDK, alternativ auch AWS CloudFormation o.ä.
  • Wir arbeiten als Team und möchten auch eine geteilte Verantwortung für unsere Arbeit. Es gibt kein Code-Ownership und prinzipiell sollte jede:r jedes Problem lösen können. Du solltest daher besonderen Wert auf eine gute Code-Qualität, Inline-Dokumentation und automatisierte Tests legen.
  • Du solltest mit der Arbeit in einem agilen Team (Scrum, Kanban, o.ä.) vertraut sein. Es ist wichtiger, dass du pragmatisch und zielorientiert arbeitest, statt der perfekten, ersten Lösung hinterherzujagen. Du entscheidest wie eine passende Lösung aussieht und wie sie iterativ besser werden kann.
  • Eine aufgeschlossene und freundliche Arbeitsatmosphäre ist uns auch in Home-Office-Zeiten wichtig. Du solltest daher proaktiv mit dem Team über Fortschritte, Fragen und Probleme kommunizieren.

Unser Angebot

  • Das Beste aus zwei Welten: Agile und dezentrale Firmen und Einheiten, eingebettet in die Stabilität einer Holding
  • Vielfältige Karrierechancen und Entwicklungsmöglichkeiten durch ein Portfolio von mehr als 160 Konzernunternehmen an über 30 Standorten
  • Persönliche und fachliche Weiterbildung u.a. in der hauseigenen SWMH-Akademie
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitsbedingungen in einem stabilen Umfeld
  • Mitarbeiterrabattaktionen für Reisen, Shopping, Kultur- und Sportevents
  • Sonderkonditionen bei der Deutschen Bahn und beim öffentlichen Nahverkehr in München und Stuttgart sowie Fahrradleasing Angebote an allen Standorten
  • Vergünstigtes Mitarbeiter-Abo (z.B. Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Stuttgarter Nachrichten)

Überzeugt?

Mehr zum Bewerbungsprozess hier. Jetzt online in nur 5 Minuten bewerben! Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen inklusive CV, Anschreiben und Zeugnissen.

Kontakt

Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH
Adrian Sigel
Hultschiner Straße 8
81677 München

Die Südwestdeutsche Medienholding (SWMH) ist eines der größten Medienhäuser Deutschlands mit Hauptsitz in Stuttgart. An mehr als 30 Standorten im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus produzieren rund 6.100 Mitarbeiter alle Produkte und Dienstleistungen eines modernen Medienunternehmens. Alle unsere Marken und Mitarbeiter eint der unbedingte Qualitätsanspruch und der Wille zu Innovationen.

counter-image